Über Polen...
Kreis Giżycko
Millenium Heiligen Bruno
Űbernachtungen
Sehenswert
Wanderwege
Fahradrouten
Segeln von A bis Z
Angeln
Aktivtouristik
Service für Touristen
Schiffsfahrten
Gastronomie
Veranstaltungskalender 2018
Kulturenveranstaltungen
Rettungsdienste
Partner
Fotogalerie
Über uns
Winter
Bibliothek
Search:

Your e-mail:

Password


Please enter your email address, while you are not registered.

Forgot your password?

Kanauwasserstrasse Galindów


Kanuwasserstrasse Galindów – Länge 30 km – rot

Okartowo – Tyrkło – Buwełno – Wojnowo – Niegocin – Giżycko 

Die Wasserstrasse ist die kürzeste Verbindung aus dem Sniardwysee nach Giżycko und führt durch enge Rinnenseen. Zu den Attraktionen gehört zwei Kilometer langer Kanulandtransport auf der Strecke zwischen dem Tyrkło- und Buwelnosee. Die Wasserwanderfahrt beginnen wir in dem Ort Okartowo. Wir schwimmen in Richtung Norden durch den Tyrklosee mit der Länge 5,5 km. An dem nördlichen Ufer, in dem Dorf Cierzpięty, treffen wir uns mit einem verabredeten Fuhrunternehmer, der die Kanus auf den Buwełnosee transportiert. Die nächste Strecke ist der Buwełnosee, der 9,5 km lang ist. Nach 3,5 km schwimmen wir an dem Kanal vorbei, der den Buwełnosee mit den Seen Ublik Wielki und Mały verbindet. Wenn wir weiter schwimmen, kommen wir an dem linken Ufer an dem Ort Marcinowa Wola vorbei. Wenn wir uns nach Norden richten, laufen wir durch den Kanal in den Wojnowosee ein. Wenn wir uns an das linke Ufer des Sees halten, schwimmen wir an dem Dorf Kleszczewo vorbei. Wir schwimmen unter der Brücke und kommen auf die Seen Nakl Mały, dann Nakl Duży. Nach circa 1 km laufen wir auf den Niegocinsee ein, woher wir uns in Richtung Giżycko richten. Bis in die Stadt haben wir 5,5, km. Wir schmimmen dorthin sich an das rechte Ufer des Niegocinsees haltend.

 Miniatura: 2007-03-29 00:33:30 szlak1 (49)   Miniatura: 2007-03-29 23:10:07 kajaki3 (51)   Miniatura: 2007-03-30 00:29:30 kajaki9 (63)

 
  ©2007-2009 Centrum Promocji i Informacji Turystycznej, CMS by Jarosław Sienkiewicz, Łukasz Nowicki